Die Bedeutung von Follicular Units für eine Haartransplantation: Wie wachsen Haare?

Haare wachsen von Natur aus in kleinen Gruppen von 1 - 4 Haaren, den Follikulären Einheiten, englisch auch Follicular Units genannt.

Hier eine bildliche Darstellung:  

In der modernen Haartransplantation gewinnen diese enorme Bedeutung, da nur noch ausschließlich diese Follicular Units, auch "Grafts" genannt, verpflanzt werden, um das Ziel einer sehr natürlichen Haartransplantation - von keinem zu erkennen - möglichst nahe zu kommen und die Natur bestmöglich nachzuahmen.

Von daher werden bei Methoden wie Follicular Unit Transplantation und Follicular Unit Extraction, ausschließlich diese Follicular Units (FU`s) verwendet. 

Für das Resultat einer Haartransplantation ist der Haarcount pro Graft (pro Follicular Unit) entscheidend

Es gibt Menschen, die haben einen hohen Haarcount pro follicular Unit, andere haben einen niedrigen Haarcount pro follicular Unit. Beispielsweise gibt es Patienten mit nur 1,5 Haaren pro Graft, andere haben 2,5 Haare pro Graft, was im Resultat einen großen optischen Unterschied ausmachen kann, da unter dem Strich mehr oder eben weniger Haare verpflanzt werden.

Gleiche Graftanzahl bedeutet nicht gleiche verpflanzte Anzahl an Haaren

Um ein Beispiel zu geben: 

Patient A hat einen Haarcount von 2,5 Haare pro follikuläre Einheit/follicular Unit/Graft und Patient B hat einen Haarcount von 1,5 Haare pro follikuläre Einheit/follicular Unit/Graft

Patient A werden 3500 Grafts verpflanzt und Patient B ebenso 3500 Grafts verpflanzt

Patient A erhält 8750 Haare, Patient B erhält 5250 Haare

Unterschied in Haaren: 3000!

Schauen Sie sich auch dazu folgendes Video von Andreas Krämer an, in welchem er noch mal näher auf die Problematik Haarcount pro Graft eingeht:

Datenschutz Hinweis: wenn Sie dieses Video abspielen lassen, wird es von Youtube abgerufen. Sie anerkennen damit die Google Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung.